Doppelsieg am ersten Heimspieltag

sckorb-volleyball-damen

Am ersten Heimspieltag der Saison war der erste Gegner TV Cannstatt.

Wir fanden schnell ins Spiel und durch eine erste kleine Aufschlagserie
konnten wir uns gleich zu Anfang mit 6 Punkten, mit einem Spielstand von
10:3 absetzen.

Durch gute Annahmen und eine wache Abwehr konnten wir uns auch vorne am Netz
mit druckvollen Angriffen durchsetzen. Zum Ende des Satzes brachte eine
weitere Aufschlagserie von 6 Punkten den klaren Satzgewinn mit 25:13
Punkten.

In den zweiten Satz starteten die Cannstatter stärker und wir mussten ein
paar Punkte abgeben. So kam es zu einem zwei Punkte Rückstand von 7:9 und
8:10. Durch bessere Annahmen und druckvollen Aufschlägen konnten wir den
Rückstand zunächst aufholen auf 15:15. Nachdem wir anschließend jedoch
wieder zwei Punkte abgeben mussten, wurde auf der Außenposition gewechselt.
Dieser Wechsel zahlte sich gleich mit einer 6er Aufschlagsserie aus. Diesen
Vorsprung haben wir uns anschließend nicht mehr nehmen lassen und gewannen
den zweiten Satz mit 25:19 Punkten.

Den dritten Satz wollten wir von Anfang an konzentriert angehen. Mit
druckvollen Angriffen konnten wir uns bereits zur Mitte des Satzes einen
Vorsprung von 8 Punkten mit einem Punktestand von 12:4 herausarbeiten. Mit
weiteren guten Angriffen sowie einer wachsamen Abwehr gewannen wir den
schließlich deutlich mit 25:14. Das erste Heimspielt wurde gewonnen und gab
ein gutes Gefühl für das zweite Spiel im Anschluss.


Der zweite Gegner waren die Damen vom TSV Schmiden.

Auch in diesem Spiel konnte man deutlich merken, dass die Absprache auf dem
Feld in dem neuen Team immer besser wird.

Der erste Satz begann vielversprechend mit einem Vorsprung von 5:0 Punkten.
Diesen mussten wir anschließend jedoch durch inkonsequente Angriffe direkt
wieder bis zu einem Gleichstand von 5:5 abgeben. Dies ließen wir jedoch
nicht auf uns sitzen. Mit gezielten Angriffen und guten Aufschlägen konnten
wir ein immer größer werdenden Vorsprung ausarbeiten. Diesen gaben wir auch
nicht mehr her, bis zum Satzgewinn von 25:12 Punkten.

Im zweiten Satz starteten wir von Anfang an durch. Es gab keinen
langanhaltenden Einbruch. Durch kleine Eigenfehler mussten wir den einen
oder anderen Punkt abgeben. Mit einer guten Teamleistung holten wir den Satz

mit 25:10 Punkten.

Den dritten Satz starteten wir wie im ersten mit einer 5:0 Führung. Wir
blieben in Führung und konnten diese von zunächst 11:8 auf 15:10 und dann
21:12 ausbauen. Den Satzgewinn schafften wir schließlich mit 25:15 Punkten.

Somit konnten wir auch das zweite Spiel gewinnen und freuen uns mit 3 Siegen
im Gepäck auf den nächsten Heimspieltag am 17.11. in Korb.


Liebe Grüße
Petra

Empfohlene Beiträge